News

Immer informiert.

Hier finden Sie Neues über unser Unternehmen, Neuentwicklungen, Kundencases, Veranstaltungen, Presseveröffentlichungen und vieles mehr.

Erfolgreiche Planung von Standort-Marketingmaßnahmen mit dem socoto PoS-Planer

Für Marketingzentralen ist die optimale Umsetzung von PoS-Kampagnen ein hoch komplexes Thema, da sowohl unterschiedliche Kampagnen und Verkaufskanäle als auch die individuelle bauliche und sortimentsbezogene Ausrichtung jedes Standortes berücksichtigt werden müssen. Intransparente, komplizierte Abstimmungs- und Aktualisierungsprozesse zwischen Zentrale und Vertriebsstandorten beanspruchen viel Manpower, sind oft schwer umzusetzen und führen nicht selten zu hohen Kosten und Qualitätsverlusten durch Fehlproduktionen und -lieferungen.

Die ideale Lösung für Unternehmen mit einer Vielzahl von Vertriebsstandorten ist der socoto PoS-Planer. Damit jeder erhält, was er braucht, automatisiert dieser die bedarfs- und standortgerechte Konfektionierung von PoS-Paketen und sorgt für eine effiziente Umsetzung des Point-of-Sale-Marketing über das gesamte Portfolio klassischer und digitaler Kommunikationsmedien.

Die Standortprofile der Vertriebsstandorte – als Basis einer korrekten Abstimmung des PoS-Bedarfs – werden im System gepflegt und können jederzeit von der Marketingzentrale oder dem lokalen Vertriebspartner angepasst werden. Gleichzeitig erstellt die Marketingzentrale eine Jahresplanung der Aktionsrunden mit Zuordnung der relevanten Werbemittel. Jetzt müssen die Standorte nur noch ihre Aktionsteilnahme klären. Dies erfolgt entweder durch eine automatisierte Zuordnung nach Kriterien wie beispielsweise Sortiment, Standortfaktor oder Preisschiene oder sie wird durch ein Teilnahmemanagement abgefragt (ideal für Franchisenehmer oder freie Vertriebspartner). Liegen alle Kriterien vor, matcht der socoto PoS-Planer alle relevanten Daten und errechnet dann auf den Punkt genau die Ausstattung der jeweiligen PoS-Pakete. Er stellt die entsprechenden Produktions- und Konfektionsdaten zusammen und leitet diese an die relevanten Stellen weiter.

Puffermengen decken Sonderfälle perfekt ab und sollten für die Aktionsteilnehmer bei Bedarf einfach abrufbar sein. Der socoto PoS-Planer berechnet Puffermengen automatisch und lässt sie direkt in den Produktionsprozess einfließen. Im socoto Shop können diese nun von den Vertriebsstandorten oder der Marketingzentrale jederzeit abgerufen werden.

Der Aufbau sämtlicher relevanten Werbemittel im System rundet den Projekt-Workflow ab, bietet ein übersichtliches Produktionsmanagement und ermöglicht die Anpassung und Nutzung der bestehenden Vorlagen auch in weiteren Kampagnen. Die abschließende Freigabe der Druckdaten zur Auslösung des Bestellprozesses erfolgt durch die Marketingzentrale.

Der socoto PoS-Planer besticht durch ein einfaches Matching von großen Datenmengen und ermöglicht die punktgenaue Berechnung des PoS-Bedarfs. Der hohe Automatisierungsgrad und der transparente Workflow minimieren Fehlerquellen im Produktions- und Auslieferungsprozess und reduzieren komplexe manuelle Abstimmungsprozesse. Unternehmen sparen Manpower und entlasten Marketingbudgets – Ressourcen, die sie gewinnbringend an anderer Stelle einsetzen können.

Zurück

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.